Schulfest 2012
Unser Schulfest begann mit einem ökumenischen Gottesdienst, den wir mit Pfarrer Pape und Vikar Elbrecht gemeinsam feierten.

Alle Klassen hatten etwas vorbereitet.

Die Klassen 1 bastelten auf dem Schulhof in bunter und vielfältiger Form Schmuck, Bilderrahmen, Tüten, Dosen, Lesewürmer aus Moosgummi und Jonglierbälle.

 

Die Klasse 2a zeigte uns das Stück "Der kleine Eisbär ist weg" in der Turnhalle. Es wurde ein Film davon gemacht, der aber aufgrund seiner digitalen Größe hier nicht gezeigt werden kann. *

 

Die Klasse 2b bereitete Milchshakes zu, die in verschiedenen Geschmacksrichtungen erworben werden konnten.

 

Die Klasse 2c hatte Stationen zu verschiedenen Experimenten vorbereitet.

 

 

Die Klasse 3a entführte die Zuschauer in die Welt des Gruffalo.

 

Im Klassenraum der Klasse 3b konnte man kleine Gipsbilder bemalen.

Die Klasse 3c filzte Bälle, 

 

Die Klasse 3d war in den Werkraum gezogen und stellte Materialien für Murmelbilder zur Verfügung.

 

Die Klasse 4a führte einige kleine Stücke auf. "Der Schlangenbeschwörer", "Blut" und "Die Ordnung beginnt im Kopf" bekamen viel Applaus.

 

Die Klasse 4b zeigte in der Turnhalle kleine Darbietungen im Schwarzlichttheater. Auch hier wurde gefilmt. *

 

In der Klasse 4c konnten leere Schneckenhäuser, Moos und andere Materialien zu einem Schneckenbild zusammengefügt werden.

Die Klasse 4d stellte in ihrem Klassenraum eigene Kunstwerke aus.

Herr Schneider hatte den neu gestalteten Schulgarten mit Quizfragen versehen.

Frau Fischer und Frau Wallmeier hatten für unsere Gäste viele verschiedene Nudeln bereitgestellt, um Bilder damit zu gestalten.

 

Die Theater-AG zeigte in der Turnhalle drei kleine Märchen "in neuem Gewand". Der Beitrag wurde gefilmt. *

 

Die Musik-AG unternahm mit den Gästen eine Reise um die Welt. Auch dies wurde in der Turnhalle gefilmt. *

 

Für das leibliche Wohl war sehr gut gesorgt worden. Die Kuchenspenden ermöglichten ein großes Kuchenbuffet. Frische Waffeln konnte man ebenfalls erwerben.

 

 

 

 

 

 

     Auf dem Schulhof konnte man Salate und kleine

     Speisen aus anderen Ländern probieren.

 

 

Natürlich waren auch wieder viele Eltern beim Würstchen-Stand im Einsatz. Beim benachbarten Getränke-Stand war das Wasser bei dem guten Wetter schnell ausverkauft.

 

Die von den Eltern vorbereiteten Spiele, die Hüpfburg und das Kinderschminken unter freiem Himmel machten aber auch wirklich durstig.

 

 

*Die Filme können auf einen USB-Stick überspielt werden. Stick bitte im Sekretariat abgeben.  

 

zurück